A-Wurf 5. Woche
geboren am 30.01.2016 (7 Rüden in fauve und 1 Hündin in fauve)


 

Gruppenbilder


 

Apollo, Rüde - Schwarz


Alvarez, Rüde - Braun


 

Alberich, Rüde - Gelb


Alfredo, Rüde - Hellblau


1  

Atze-Tatze, Rüde - Rot


Almiro, Rüde - Dunkelblau


Amigo, Rüde - Grün


Ava-Coco, Hündin - Rosa


Gewicht in Gramm 


Geburt

1.Wo

2.Wo

3.Wo

4.Wo

02.03.

schwarz

502

920

1400

1900

2740

3130

braun

454

792

1250

1870

2560

2870

gelb

438

844

1200

1790

2470

2930

hellblau

412

762

1220

1680

2290

2690

rot

454

758

1190

1660

2290

2630

dunkelblau

438

848

1280

1740

2340

2770

grün

462

834

1280

1880

2480

2840

rosa

442

854

1260

1880

2430

2800


04.03.2016
Heute war ein ganz besonderer Tag. Papa Lares war mit seinem Frauchen da.
 

Sie haben den weiten Weg aus dem Sauerland gemacht, um sich die kleine Rasselbande anzuschauen. Lares und Fenja waren sofort wieder ein Paar und Lares durfte ohne Probleme seine Babies kennenlernen. Er war dabei sehr rücksichtsvoll und vorsichtig. Sogar sein Leckerchen hat er Fenja gebracht. Eine perfekte Familie. Und es gab eine große Kiste Geschenke, worüber sich alle sehr gefreut haben.

Vielen vielen Dank liebe Simone und Lares - dicken Kutscher :)).

 


 

01.03.2016
Gestern Abend gab es zum ersten Mal Rinderhack. Alle haben gierig gefressen, aber Atze-Tatze war kaum zu halten.
Morgen wird mal wieder gewogen - mal sehen wer die 3000 g geschafft hat :)). 

28.02.2016
Heute waren alle im Garten auf der Wiese. Das war vielleicht ein Abenteuer.

Unsere Welpen lernen bei uns schon Vieles kennen, damit sie einen guten Start in ihr neues Leben haben. 

Die ersten 3-4 Wochen sind die "Kleinen" mit Mama direkt in unserem Wohnzimmer untergebracht. Sie erleben die Familie hautnah und werden auch gleichzeitig mit den "schlimmen" Geräten im Haushalt bekannt gemacht. Je nach Wetterlage können die Welpen nach ca. 3-4 Wochen täglich in den Garten.

Dort kann ausgiebig gespielt werden. Hier werden die Welpen gleichzeitig lernen, dass Schubkarren, Regenschirme, flatternde Bänder usw. keine Dinge sind, vor denen man Angst haben muss.

Sie werden andere Menschen kennenlernen, mit Kindern spielen und andere Tiere sehen.

Einige Ausflüge stehen auch im Programm.

Auf gute Pflege und Ernährung sowie tierärztliche Kontrolle schon im frühen Welpenalter legen wir sehr großen Wert. 

Sie sind selbstverständlich geimpft, mehrfach entwurmt und gechipt. 

Beratung und Hilfe vor und nach dem Kauf eines Welpen ist für uns eine Selbstverständlichkeit. 

Bei Interesse stehen wir natürlich gerne zur Verfügung.  


 

 

BRIARDS
VOM  SIEBENSEENLAND