Unser B-Wurf ist am 30.06.2018 geboren (4 Rüden und 6 Hündinnen in fauve)

Die Berichterstattung zur 2. Woche finden Sie unter diesen Bildern!

Hündin Rot


Rüde Dunkelblau


Hündin Grün


Hündin Gelb


Rüde Schwarz


Rüde Braun


Hündin Grau


Hündin Hellblau


Hündin Lila


Rüde Orange


Gruppenbilder


 Gewichte in Gramm



Geburt

08.07.

10.07.

12.07.

14.07.

Rot

454

870

998

1200

1300

Dunkelblau

426

888

1010

1200

1260

Grün

450

948

1020

1170

1310

Gelb

414

766

880

994

1120

Schwarz 

386

838

942

1050

1250

Braun

436

888

990

1030

1200

Grau

388

828

950

1100

1170

Hellblau

300

640

764

870

970

Lila

432

860

905

1040

1190

Orange 

520

1000

1130

1200

1380

Berichterstattung

14.07.2018 - Bis auf Zwecke "Hellblau" haben alle das 1. Kilo geschafft. Außerdem wurden die Welpen das erste Mal entwurmt. Die Wurmkur wird über insgesamt 3 Tage verabreicht und schmeckt nicht ;). Nach der letzten Gabe können sie mich sicher nicht mehr leiden. Wir werden sie in der 5. Woche und kurz vor der Abgabe noch einmal entwurmen. Der Welpenschutzrand in der Wurfkiste wurde abgebaut, die Welpen laufen jetzt meistens und stoßen sich mehr daran. Das Außengitter wurde montiert, wenn die Welpen so weit sind, können sie nun auch die Wurfkiste verlassen.

13.07.2018 - So langsam haben die Kleinen Wachphasen, in denen fleißig das Finden der Geschwister, das Laufen auf den eigenen Beinchen und das Bellen geübt wird ;).



11.07.2018 - Wer guckt denn da in die Welt ;). So langsam öffnen die Kleinen die Äuglein und es wird auf den Beinchen durch die Wurfbox gewackelt und immer weniger geschoben. Gestern hatte der kleine schwarze Rüde eine Zecke, Mama hatte sie ihn feierlich übergeben. Wir haben sie fachmännisch entfernt und den Kleinen ausgiebig getröstet. Heute hat Fenja den ersten richtigen Ordnungspatsch verteilt, genau der selbe kleine Rüde. Ein Hasenohr war in die Wurfbox gefallen, Fenjas Hasenohr, und er hielt es für eine gute Idee, sich auf den Weg dorthin zu machen. Nur der beste Platz an der Milchbar konnte diese Ungerechtigkeit wieder gut machen.
Es geht allen Welpen sehr gut. Fenja hat immer noch leichte Temperatur. Sie ist eine fürsorgliche Mama und kümmert sich rührend um alle. Bei all der Arbeit mit den Welpen hat sie nun auch endlich ihre Zitze in Ruhe gelassen. Sie ist fast wieder in Ordnung.















08.07.2018 - Nun sind unsere Kleinen schon 8 Tage alt. Fast alle haben ihr Geburtsgewicht verdoppelt. Mama geht nun nur noch zum Säugen und Putzen in die Wurfbox, was so ca. alle 2 Stunden ist. Der Tagesablauf der Welpen besteht aus Trinken, Schlafen und Schmusen.

Unsere Welpen lernen bei uns schon Vieles kennen, damit sie einen guten Start in ihr neues Leben haben. 

Die ersten 3-4 Wochen sind die "Kleinen" mit Mama direkt in unserem Wohnzimmer untergebracht. Sie erleben die Familie hautnah und werden auch gleichzeitig mit den "schlimmen" Geräten im Haushalt bekannt gemacht. Je nach Wetterlage können die Welpen nach ca. 3-4 Wochen täglich in den Garten.

Dort kann ausgiebig gespielt werden. Hier werden die Welpen gleichzeitig lernen, dass Schubkarren, Regenschirme, flatternde Bänder usw. keine Dinge sind, vor denen man Angst haben muss.

Sie werden andere Menschen kennenlernen, mit Kindern spielen und andere Tiere sehen.

Einige Ausflüge stehen auch im Programm.

Auf gute Pflege und Ernährung sowie tierärztliche Kontrolle schon im frühen Welpenalter legen wir sehr großen Wert. 

Sie sind selbstverständlich geimpft, mehrfach entwurmt und gechipt. 

Beratung und Hilfe vor und nach dem Kauf eines Welpen ist für uns eine Selbstverständlichkeit. 

Bei Interesse stehen wir natürlich gerne zur Verfügung.  

Über Besucher freuen wir uns ab der 4. Lebenswoche. Bis die Welpen persönlich angeschaut werden können, werden wir natürlich über unsere Homepage über alle Fortschritte berichten und viele Fotos einstellen.

 

BRIARDS
VOM  SIEBENSEENLAND