Unser B-Wurf ist am 30.06.2018 geboren (4 Rüden und 6 Hündinnen in fauve)

Die Berichterstattung zur 8. Woche finden Sie unter diesen Bildern!


Hündin Rot


Rüde Dunkelblau


Hündin Grün


 

Hündin Gelb


Rüde Schwarz


Rüde Braun


Hündin Grau


Hündin Hellblau


Hündin Lila


Rüde Orange


Gruppenbilder


 Gewichte in Gramm



Geburt

19.08.

21.08.

 

23.08.

Rot

454

5460

5700

5930

Dunkelblau

426

6350

6710

7030

Grün

450

6010

6150

6460

Gelb

414

5410

5580

5900

Schwarz 

386

6020

6370

6560

Braun

436

5900

6430

6680

Grau

388

5550

5800

6210

Hellblau

300

4800

5050

5260

Lila

432

5600

5870

6120

Orange 

520

6680

6960

7250

Berichterstattung

23.08.2018 - Gestern wurden die Welpen geschallt und geprüft, ob der Harnleiter richtig in die Blase mündet. Bei allen Welpen ist dies der Fall. Sie waren sehr sehr lieb und lagen wie unter Vollnarkose ganz still. Dadurch waren wir schon 12 Uhr fertig.
Außerdem habe ich den Halsumfang der Welpen vermessen. 
Hellblau und Grau 24 cm; Rot 25 cm; Dunkelblau, Braun und Schwarz 26 cm; Grün, Orange und Gelb 27 cm. Viel Spass beim Halsbandkauf ;).

21.08.2018 - Heute hatten wir wieder viel Spaß. Wir waren mit der ganzen Meute spazieren und alle hatten großen Durst. Es war ein sauberer Bach oder sagen wir Bächlein mit ganz flachen Einstieg und sauberen Wasser in der Nähe. Ok, wir alle hin. Fenja fand den Zeitpunkt geeignet, den Welpen das Schwimmen beizubringen. Sie setzte sich in die Mitte vom Bach und schaute die Welpen auffordernd an. Rüde Schwarz ließ sich als erstes locken und ging unter. Die gute Nachricht, die Welpen können schwimmen, er tauchte wieder auf und schwamm an Land ;). Danach folgte Hündin Grau, bei ihr das selbe Spiel ;). Die anderen waren nicht so mutig.
Außerdem gab es heute eine Ausbrecherkönigin - Hündin Gelb. In Endlosschleife haute sie ab, Richtung Vorgarten, da liegt noch ein schöner Knochen von Fenja vergraben und es gab eine Einbrecherkönigin - Hündin Lila (Lotti), die immer einen Weg ins Haus findet. Sie flitzt um die Absperrung der Terrassentür, weiter durch die Lücke zwischen Absperrung und Tür ins Haus. Oder sie schleicht sich durch die Garage rein. Ihr Ziel - Fenjas Kuschelteppiche im Wohnzimmer. Dort angekommen, freut sie sich wie verrückt :).

20.08.2018 - Die Welpen waren beim Tierarzt. Sie wurden untersucht, geimpft und gechipt. Sie waren alle ganz tapfer und es gab keine Unfälle im Auto. Dafür haben sie beim Tierarzt reichlich Pfützchen gemacht ;). Die Halsumfänge werde ich am Mittwoch einstellen, dann können noch passende Halsbänder und Leinen für den Weg ins neue zu Hause gekauft werden.

19.08.2018 - Wir haben wieder einige Ausflüge gemacht und diesmal andere Hunde kennengelernt. Fenja hat mutig ihre Welpen verteidigt und 3 große weiße Schäferhunde in die Flucht geschlagen. Trotz Bitte, die Hunde nicht zu den Welpen zu lassen, waren die Hundehalter uneinsichtig.  "Unsere Hunde machen doch nichts", ... aber eine Mama beschützt ihre Kinder ;). Der erste, der Näher als 5 Meter ran kam, bekam so eine auf die Mütze, dass den anderen gleich die Lust verging ;). Dem schwarzen Labrador auf den Fotos unter "Gruppenbildern" erging es besser. Den fand Fenja super. Es war ein sehr netter schwarzer Rüde, der ein Stück mit uns spazieren ging. Er war zuerst angeleint und Fenja knüpfte den Kontakt und hielt ihn wohl für die Welpen ungefährlich.

 

Unsere Welpen lernen bei uns schon Vieles kennen, damit sie einen guten Start in ihr neues Leben haben. 

Die ersten 3-4 Wochen sind die "Kleinen" mit Mama direkt in unserem Wohnzimmer untergebracht. Sie erleben die Familie hautnah und werden auch gleichzeitig mit den "schlimmen" Geräten im Haushalt bekannt gemacht. Je nach Wetterlage können die Welpen nach ca. 3-4 Wochen täglich in den Garten.

Dort kann ausgiebig gespielt werden. Hier werden die Welpen gleichzeitig lernen, dass Schubkarren, Regenschirme, flatternde Bänder usw. keine Dinge sind, vor denen man Angst haben muss.

Sie werden andere Menschen kennenlernen, mit Kindern spielen und andere Tiere sehen.

Einige Ausflüge stehen auch im Programm.

Auf gute Pflege und Ernährung sowie tierärztliche Kontrolle schon im frühen Welpenalter legen wir sehr großen Wert. 

Sie sind selbstverständlich geimpft, mehrfach entwurmt und gechipt. 

Beratung und Hilfe vor und nach dem Kauf eines Welpen ist für uns eine Selbstverständlichkeit. 

Bei Interesse stehen wir natürlich gerne zur Verfügung.  

Über Besucher freuen wir uns ab der 4. Lebenswoche. Bis die Welpen persönlich angeschaut werden können, werden wir natürlich über unsere Homepage über alle Fortschritte berichten und viele Fotos einstellen.

 

 

 

 

 

BRIARDS
VOM  SIEBENSEENLAND