Fenja aux prés de fleuve & Ch. Enrico Toffee Topaz Dilorini

Mehr Informationen zum "Prinzen" erfahren Sie hier. Bitte informieren Sie sich auch unbedingt unter "Infos für Interessenten"! Hier kommen Sie direkt auf die Seite.

Trächtigkeit 02.05.-30.06.2018

30.06.2018 - Es gibt einen Grund für die lange Meldepause ;)
- Unser B-Wurf ist gelandet.
Nachdem Fenja ca. 3 Tage immer wieder Wehen hatte, kam dann am 30.06. um 2.29 Uhr der erste Welpe auf die Welt. So ging es in guten Abständen von ca. 30-45 Minuten weiter. Nach 8 Welpen legte Fenja, sehr erschöpft mittlerweile, eine Pause ein. Ca. 1,5 Stunden später begann sie wieder zu pressen. Leider nicht besonders stark und die Flüssigkeiten die beim Geburtsvorgang austraten, sahen nicht gut aus. Nach einer guten weiteren Stunde haben wir alle eingepackt und sind direkt zum Tierarzt. Da ich mehrere Nachgeburten nicht erwischt hatte und mir nicht sicher sein konnte, ob Fenja noch wegen weiteren Welpen oder Restbeständen presste, wollte ich fachmännische Hilfe. Fenja wurde sofort geröntgt und man konnte sehen, dass 2 dicke Welpen noch vorm Becken lagen. Der Ultraschall zeigte, dass die Herzchen noch kräftig schlugen, jetzt zählte jede Sekunde. Wehen fördernde Mittel und Kalzium zur Verbesserung ihres allgemeinen Befindens wurden gespritzt und per Zugang eingeleitet. Dann, nach endlosen Presswehen, gelang es der Tierärztin den Kopf einer nach Luft ringenden Hündin zu fassen, leider war die Fruchtblase schon lange vorher geplatzt. Sie zeigte zwar noch etwas Leben, war aber eigentlich mehr tot als lebendig. Wir haben sie kräftig gerubbelt und gewärmt, am Abend hatte sie sich so stabilisiert, dass sie genauso wie die anderen den Weg zur Zitze fand. Leider besteht immer noch die Gefahr, dass sie eine Lungenentzündung bekommt, da sie vermutlich Fruchtwasser in die Lunge bekommen hat. Sie wurde aber direkt nach der Geburt vorsorglich behandelt und bekommt täglich mehrfach einen Schleimlöser, dafür musste ich eine Tablette so groß wie die Antibabypille in 16 Stücke teilen ;). Und nach dieser dramatischen Geburt wurde noch der dickste Brocken aus dem ganzen Wurf geboren. Dieser hatte mehr Glück, da die Fruchtblase länger stand hielt. Auch diesen musste die Tierärztin mit großer Mühe herausziehen, er war aber sofort top fit.
Nun haben wir 10 Welpen in der Wurfkiste, 4 Rüden und 6 Hündinnen. Fenja geht es gut. Sie ist noch recht erschöpft und wir haben ihr gestern zu dritt geholfen, die Welpen zu versorgen. Ich freue mich besonders, dass sie diesmal nicht wieder so einen schlimmen Durchfall hat. 
Weiter Informationen und Fotos finden Sie unter B-Wurf 1. Woche

27.06.2018 - Gestern haben wir unseren letzten größeren Ausflug gemacht. Wir waren am Cospudener See. Fenja kann nicht mehr im Auto fahren. In den Kofferraum springen soll sie nicht und vorne hat sie nicht mehr genug Platz. Der Bauch senkt sich langsam ab und die Welpen werden bald kommen. Heute ist Trächtigkeitstag 57 und die meisten Welpen werden zwischen Tag 58 und 63 geboren ;). Beim Tierarzt waren wir gestern auch gleich nochmal, da die "Lieblingszitze" mir Sorgen bereitet. Nun ist ja das Fell am Bauch ab und da hat Madame es geschafft, sie durch ihr Hemdchen zu bearbeiten. Nun habe ich noch einen Einsatz ins Hemdchen genäht. Es bleibt abzuwarten, wie sich die Zitze entwickelt. Wir hoffen sehr, dass es keine Entzündung gibt. Die Tierärztin hat zu Antibiotika tendiert, aber wegen der Trächtigkeit halt auch wieder nicht.


26.06.2018 - Fenja gestern mit ihren Freunden. Wir sind eine große, sehr langsame Runde gelaufen und es hat reichlich Leckerli gegeben ;). Danach wurde der Bauch rasiert, da kommt jetzt richtig Luft dran ... und Fenja leider noch besser an ihre Lieblingszitze. Sie wurde in einem Moment der Unachtsamkeit wieder bearbeitet ;).


1  

25.06.2018 - Nicht nur die werdende Mama macht Probeliegen in der Wurfkiste ;).
- Fenja geht es gut. Sie ist der Meinung, dass die Gassirunden nun nicht mehr so groß sein müssen ... ok, dann gehen wir eben öfter kleinere Runden :). Ihre Freunde trifft sie immer noch gern, wenn das Spiel der anderen allerdings zu wild wird, bringt sie sich und die Welpen hinter mir in Sicherheit. Die Milchleiste ist nun voll ausgebildet und es tropft gelegentlich. Für Fenja nach wie vor eine groooße Versuchung.












22.06.2018 - Auch die Babies brauchen Sonne 😊🐕

19.06.2018 - Heute haben wir zarte Tritte gespürt. Da wird einem gleich ganz warm ums Herz ;). Der Bauchumfang ist bereits auf 80 cm angewachsen, 20 cm mehr. 


1  

18.06.2018 - Nun haben wir schon Tag 48 der Trächtigkeit erreicht. Fenja ist kugelrund und trottet mittlerweile wie ein altes Omchen auf unseren Gassirunden hinter mir her. Sie ist sehr schmusig und räumt täglich die Utensilien in ihrer Wurfbox um. Ich denke sie fühlt sich den Umständen entsprechend sehr wohl ;). Wir bestaunen und streicheln täglich den dicken Bauch, aber Tritte der kleinen Welpis haben wir noch nicht ausgemacht.

13.06.2018 - Die Zeit vergeht wie im Flug ;). Wir haben die Wurfbox aufgebaut und Fenja hat alles gründlich inspiziert und schon Probe gelegen. Dabei ist auch die Kiste mit den bereits benutzten Welpenhalsbändern aufgetaucht. Diese fand sie besonders spannend. Bei dem Duft kamen bestimmt einige Erinnerungen hoch ;).


1  

10.06.2018 - Wir haben mal wieder das Bäuchlein vermessen. Stolze 15 cm mehr. Die Zitzen werden immer noch bearbeitet. Sobald man Fenja aus den Augen lässt wird gelutscht und genuggelt.












08.06.2018 - Fenja fühlt sich sehr wohl. Sie muss jetzt nachts einen Body tragen, da sie ihre Zitzen sehr spannend findet. Sie sind schon ganz Wund von der vielen Fürsorge ;). Der neue Dogypool ist nicht nur Badewanne, sondern bei der Hitze ein sehr schöner großer Trinknapf.


1  

04.06.2018 - Heute waren wir mal wieder mit den Hundekumpels am See. Fenja wollte nicht mit mir gemeinsam schwimmen. Sie steht am liebsten einfach nur im Wasser und kühlt sich die Beine und den Bauch ;). Dieser ist bereits 11 cm dicker geworden und ziemlich prall.

01.06.2018 - Fenja geht es super. Sie hat einen Bärenhunger ;). Für die große Hitze haben wir ihr und den Welpen einen Dogypool bestellt. Dann kann man sich direkt im eigenen Garten erfrischen. Beim Gartenschlauch wird nämlich gern die Flucht ergriffen ;).

28.05.2018 - Juhu, große Freude, Fenja ist trächtig :) :). Wir haben im Ultraschall 3 Welpen gesehen. Die Herzchen schlagen und sie sind schon so groß wie Walnüsse. Fenja hat bereits 2 kg zugenommen ;). Laut Einschätzung der Tierärztin sind noch ein paar Welpen mehr versteckt, die 3 waren auf einer kleinen Fläche. Hoffen wir, dass Fenja die Kleinen gut behütet und ohne Probleme zur Welt bringt.

22.05.2018 - Wir sind guter Hoffnung. Fenja benimmt sich schwanger. Sie trottet wie eine alte Omi neben uns her, hat keine Lust sich mehr als nötig zu bewegen, ist sehr schmusig, ist ständig auf der Suche nach Futter und schläft mehr. Unsere Ultraschalluntersuchung ist am 28.05., 18 Uhr ;). Hoffentlich sehen wir viele kleine Herzchen schlagen ;).


Läufigkeit 17.04.-07.05.2018

05.05.2018 - Wir sind zurück. Bei hochsommerlichen  Temperaturen und lauen Abenden haben wir tolle Tage in Polen verbracht. Fenja wurde von Enrico am 02.05.2018 gedeckt 😍. Leider klappte es am 04.05. nicht ein 2. Mal, Fenja hatte wohl genug. Ob das Zusammentreffen erfolgreich war, werden wir erst in ein paar Wochen erfahren. Wir peilen den 28. Mai für eine Ultraschalluntersuchung an. 



28.04.2018 - 7,09 nmol/ml, nächsten Dienstag fahren wir los nach Krakau.

25.04.2018 - 1,16 nmol/ml, d. h. wir müssen noch warten. Leider haben wir schon bei Krakau eine Unterkunft gebucht. Mal sehen, wie wir das lösen ;).

25.04.2018 - 8.30 Uhr waren wir beim Tierarzt zur Blutentnahme. Das Blut haben wir dann auch gleich persönlich ins Labor gebracht. Dort wird nun der Progesteron-Wert bestimmt. Progesteron ist ein Gelbkörper-hormon. Hat die Hündin ihren Eisprung, dann liegt der Progesteron-Wert zwischen 5-10 ng/ml. Die Eier benötigen dann noch einige Zeit zum Reifen. Mir sagt es, dass wir dann ca. 1 bis 2 Tage später das erste Date mit Enrico haben sollten ;).

22.04.2018 - Enrico ist gestern wieder Papa geworden. Stolze 10 Welpen hat er gezeugt. Ein toller Wurf ;). Glückwunsch!

19.04.2018 - Enrico ist nächstes Wochenende zu Hause und freut sich schon auf unseren Besuch. Wir haben auch gleich zwei schicke aktuelle Fotos von ihm bekommen.


1  

17.04.2018 - Nun wurden wir doch überrascht. Fenja möchte früher zum Prinzen. Sie ist seit heute läufig. 

12.04.2018 - Leider tut sich noch nix ;). Planmäßig müsste unsere Maus um den 27. April in die Hitze kommen. Also, weiter warten :). 


Möchten Sie mehr über die Standardmerkmale des Briards, den Rassentyp und sein rassetypisches Wesen erfahren, dann können Sie sich auf den Seiten des Briard Club Deutschland e.V. 

http://www.briardclub.de/rasseinfo.php

umfangreich und fachkundig informieren. 

Gern können Sie uns auch kontaktieren und mehr über diese tolle Hunderasse und ihre Eigenheiten, Erziehung und Pflege erfahren.

 

 

 

 

 

BRIARDS
VOM  SIEBENSEENLAND